Neugestaltung Areal altes Schulhaus   CH-Muntelier   2014   Studienauftrag, 1.Preis   :mlzd

Der ehemalige Kornspeicher (altes Schulhaus) dominiert mit seiner Baumasse und durch seine enge Stellung an der Strasse den scheinbaren Ortskern. Dieser ist jedoch in Muntelier nicht eindeutig erkennbar. Das Zentrum der Aktivitäten mit Restaurant und Bäckerei befindet sich eher 200m westlich vom ehemaligen Kornspeicher. Gleichzeitig ist der historische Bau mit seinem imposanten Dach, klar als öffentliches Gebäude erkennbar, obschon seine Bautypologie nicht auf eine bestimmte Nutzung schliessen lässt. Der öffentliche Charakter des Gebäudes wird noch verstärkt durch den Platz der sich zwischen dem alten Wöschhus und der ehemaligen Kornspeicher öffnet. Der Platz ist in Richtung Süden von der Gartenmauer entlang der Strasse gefasst. Auf der Südseite ist er hingegen offen und bildet als Terrasse ein Aussichtspunkt Richtung See. Ein grosser Teil der Aussicht ist jedoch durch ein mit tiefen Gebäuden gefülltes Einfamilienhausquartier besetzt und erscheint nicht sonderlich attraktiv. Um diesen Platz auch nordseitig zu fassen und diesen auch zu beleben, schlagen wir vor, einen Neubau zu erstellen. Dieser ist platzseitig nur eingeschossig und ordnet sich klar dem Hauptgebäude unter. Wir sind überzeugt, dass der Neubau nicht in Konkurrenz zum Bestand tritt, sondern diesen zusammenfasst und es damit schafft ein Ensemble zu bilden. Im Zusammenhang mit der Umnutzung der bestehenden Gebäude und dem Neubau soll der neu gefasste Platz auch umgestaltet werden.Die bestehende Linde bildet dabei das Herzstück des Platzes und wirkt verstärkt Identitätsstiftend. Eine schlichte Möblierung mit Sitzgelegenheiten und Brunnen, ergänzt mit einer neuen Naturstein-Pflästerung des Bodens, sind einfachen und wenig aufwändige Elemente, die eine angenehme Stimmung vermitteln und auch mit den historischen Bauten zusammenspielen. Der Autofreie Platz wird zusätzlich mit einer neuen Treppe direkt mit der tiefer liegenden Strasse auf der Nordseite und damit zum See hin verbunden. Diese Treppe ist primär funktional und daher auch lediglich eine Wegbreite breit.



Bauherr: Einwohnergemeinde Muntelier
Fläche: 850m2 GF